Nutzfeuer anzeigen

Pflanzliche Abfälle, die auf landwirtschaftlich oder gärtnerisch genutzten Grundstücken anfallen, können außerhalb von bebauten Ortsteilen auf dem Grundstück, auf dem sie anfallen, verbrannt werden. Dies ist allerdings nur dann möglich, wenn sie dem Boden aus landbautechnischen Gründen oder aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht durch Verrotten, insbesondere Liegenlassen, Einbringen in den Boden oder Kompostieren, zugeführt werden können.

Die Verbrennung muss mindestens 48 Stunden vor Beginn persönlich angezeigt werden.

In der Anzeige sind

  • Lage und Größe des Grundstückes, auf dem die Abfälle verbrannt werden
  • Art und Menge des Abfalls
  • Namen, Alter und Anschriften der Aufsichtspersonen bzw. des Verantwortlichen

Verbrannt werden darf nur montags- bis freitags von 08.00 Uhr bis 16.00 Uhr und samstags von 08.00 bis 12.00 Uhr. Der Abbrand darf nur unter ständiger Aufsicht einer zuverlässigen Person und bei trockenem Wetter erfolgen. Starke Hitzestrahlung, Flugfeuer und Verqualmung der Umgebung, sind zu vermeiden. Es ist darauf zu achten, dass ein Mindestabstand von 100 m zur nächsten Bebauung einzuhalten ist.

Kontaktieren Sie zum Thema Nutzfeuer gerne die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Allgemeinen Ordnungsbehörde im Rahmen der Sprechzeiten.

Weiterführende Informationen

Ihre Ansprechpartner

Michaela Lanio
Ansprechpartnerin für: Allgemeine Ordnungsbehörde / Straßenverkehrsbehörde

Neues Verwaltungsgebäude/ Erdgeschoss/Zimmer 6
Tel: +49 (0) 64 33 / 89 151
Fax: +49 (0) 64 33 / 89 170
E-Mail: m.lanio(at)stadt-hadamar.de

Alisa Röth
Ansprechpartnerin für: allgemeine Ordnungsverwaltung

Neues Verwaltungsgebäude/Erdgeschoss/Zimmer 10
Tel: +49 (0) 64 33 / 89 173
Fax: +49 (0) 64 33 / 89 155
E-Mail: a.roeth(at)stadt-hadamar.de