Aktuelles aus dem Rathaus

Blitzreport der Straßenverkehrsbehörde Hadamar (2/21)

Bericht über Messungen im Februar 2021

Langzeitaufnahme am Kreisel vor dem Schloss in Hadamar

Foto: One more picture

In den letzten Wochen wurden von der Straßenverkehrsbehörde der Stadt Hadamar zahlreiche Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. 224 Fahrzeuge passierten in knapp 2 1/2 Stunden die Messtelle in der Oberdorfstr. in Oberweyer. 23 Fahrzeuge fuhren schneller als die zulässigen 30 km/h.

In der Hospitalstr. in Hadamar wurden 223 Fahrzeuge erfasst. Hier betrug die Durchschnittsgeschwindigkeit 42,8 km/h. Ein Fahrzeug hat die zulässige Geschwindigkeit von 50 km/h überschritten.

356 Fahrzeuge wurden in der Faulbacher Straße in Hadamar erfasst, wovon 5 Fahrzeuge nicht die erlaubten 50 km/h fuhren.

Auch in der Mainzer Landstr. in Höhe der Feuerwehr in Niederhadamar wurden 489 Fahrzeuge in rund 2 Stunden erfasst. 46 Fahrzeuge waren zu schnell unterwegs. Die Durchschnittsgeschwindigkeit betrug 33 km/h.

Bei Messungen in der Oberdorfstr. in Oberweyer wurden 142 Fahrzeuge erfasst, wovon 14 Fahrzeuge die Geschwindigkeit von 30 km/h nicht eigehalten haben. 62 Fahrzeuge passierten später die Messstelle. Hier waren 5 Fahrzeuge zu schnell unterwegs

Weitere Kontrollen fanden in der Siegener Straße in Oberzeuzheim statt. 733 und 312 Fahrzeuge passierten jeweils die Messstelle. Erfreulicherweise waren hier keine Verkehrsteilnehmer zu schnell unterwegs. Vorbildlich verhielten sich die Verkehrsteilnehmer auch in der Hadamarer Str. in Steinbach und der Hadamarer Str. in Niederweyer. Bei einer weiteren Messung in der Hadamarer Str. in Niederweyer war ein Fahrzeug zu schnell.

Die Straßenverkehrsbehörde wird weiterhin verstärkt Geschwindigkeitsmessungen im Stadtgebiet Hadamar durchführen.