Aktuelles aus dem Rathaus

Mehrsprachige Informationen zum Corona-Virus

Hessisches Ministerium für Soziales und Integration bietet Übersetzungen aktueller Informationen an

Wappen des Landes Hessen

Grafik: Land Hessen

Der hessische Staatsminister für Soziales und Integration Kai Klose informiert am 9. April in einem Schreiben über die Zurverfügungstellung mehrsprachiger Informationen zum Corona-Virus wie folgt:

"Um die Corona-Pandemie wirksam zu bekämpfen, müssen Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten und die eingeleiteten Maßnahmen konsequent umgesetzt werden. Die Eindämmung des Infektionsgeschehens fordert Solidarität von uns allen. Jede Bürgerin und jeder Bürger trägt eine Mitverantwortung für die Gemeinschaft. Nur gemeinsam können wir den Kampf gegen das Virus gewinnen.  

Viele staatliche und ehrenamtliche Stellen leisten seit Beginn der Pandemie engagierte Informations- und Öffentlichkeitsarbeit, um über Hygienemaßnahmen, Kontaktbeschränkungen, Gesundheitsfragen und die Impfkampagne aufzuklären und Orientierung zu geben.
Diesem Informationsfluss stehen teils jedoch sprachliche Hürden im Weg. In der Konsequenz erhalten nicht alle Bürger*innen einen gleichberechtigten Zugang zu einer qualitativen Gesundheitsaufklärung. Aus diesem Grund hat mein Ministerium alle relevanten Informationen zur Corona-Pandemie in bis zu zwölf Sprachen übersetzt. Sie stehen sowohl schriftlich als auch grafisch auf unseren Webseiten zur Verfügung. Auf dem beiliegenden Informationsblatt haben wir die wichtigsten Links für Sie zusammengestellt.

Mit den mehrsprachigen Informationen wirken wir Fehlinformationen entgegen und leisten einen Beitrag zur sachlichen Aufklärung."

 

Hier finden Sie sämtliche Links: