Wasseranalyse

Das Trinkwasser der Stadt Hadamar wird regelmäßigen gemäß der gültigen Trinkwasserverordnung (TVO 2001) untersucht. Die Untersuchungen gliedern sich in periodische und routinemäßige Untersuchngen. Die Häufigkeit der Untersuchung ist in der Trinkwasserverordnung festgelegt.

Das Gesundheitsamt hat für gewisse Parameter eine Ausnahmegenehmigung erteilt, so dass diese Parameter bis auf weiteres nicht mehr untersucht werden müssen. Grundlage dieser Entscheidung war, dass diese Parameter über Jahre keine Grenzwertüberschreitungen aufzeigten bzw. unter dem Bestimmungsgrenzwert lagen.

Wasserproben zur Analyse werden zum einem an der Gewinnungsanlage und zum anderen im Leitungsnetz entnommen.

Sollten Beanstandungen im Trinkwasser festgestellt werden, so werden die Untersuchungen in kürzeren Zeitabständen durchgeführt.

Wichtige Institutionen (Kindergarten, Krankenhäuser, Schulen) erhalten umgehend von den Stadtwerken Hadamar Information, sollte das Trinkwasser verunreinigt sein.

In den folgenden Tabellen werden die Untersuchungen der einzelnen Gewinnungsanlagen mit den geforderten Grenzwerten gegenübergestellt. Bei den Untersuchungen handelt es sich um Rohwasseruntersuchungen. Nachgeschaltet sind noch verschiedene Aufbereitungsanlagen (Aktivkohlefilter-Anlagen, UV-Anlagen, Entsäuereungsanlagen).

Ein wichtiger Punkt im Trinkwasser, besonders für den Endverbraucher, ist die Wasserhärte. Dies ist in einer gesonderten Tabelle aufgeführt.

 TB I
Hadamar
TB II
Niederzeuzheim
TB III
Oberweyer
Quelle „Bornhäuschen“
Niederzeuzheim
Quelle "Am Hangelstein“*1)
Oberzeuzheim
Schachtbrunnen *2)
Steinbach
ph-Wert 7,217,267,436,746,846,85
Leitfähigkeit720 mS/cm718 mS/cm490 mS/cm524 mS/cm460 mS/cm411 mS/cm
Sauerstoff gelöst6,40 mg/l1,40 mg/l4,30 mg/l6,60 mg/l9,70 mg/l5,80 mg/l
Temperatur10,9 °C11,1 °C13,9 °C10,0 °C10,0 °C10,6 °C
Fluorid------
Nitrat14,0 mg/l8,7 mg/l9,2 mg/l12,4 mg/l20,0 mg/l15,6 mg/l
Nitrit< 0,02 mg/l< 0,02 mg/l< 0,02 mg/l< 0,02 mg/l< 0,02 mg/l< 0,02 mg/l
Quecksilber------
Selen------
Aluminium< 0,02 mg/l< 0,02 mg/l< 0,02 mg/l< 0,02 mg/l< 0,02 mg/l< 0,02 mg/l
Ammonium< 0,04 mg/l0,06 mg/l< 0,04 mg/l< 0,04 mg/l< 0,04 mg/l< 0,04 mg/l
Chlorid38,0 mg/l28,6 mg/l10,3 mg/l21,4 mg/l23,3 mg/l24,4 mg/l
Eisen0,02 mg/l0,09 mg/l< 0,01 mg/l< 0,01 mg/l< 0,01 mg/l< 0,01 mg/l
Mangan< 0,005 mg/l0,028 mg/l< 0,005 mg/l< 0,005 mg/l< 0,005 mg/l< 0,005 mg/l
Natrium14,0 mg/l13,0 mg/l16,8 mg/l11,1 mg/l8,7 mg/l9,7 mg/l
Sulfat42,0 mg/l30,0 mg/l18,0 mg/l50,0 mg/l38,0 mg/l25,0 mg/l
AOX< 0,01 mg/l< 0,01 mg/l< 0,01 mg/l0,02 mg/l< 0,01 mg/l< 0,01 mg/l
Calcium122,0 mg/l113,0 mg/l73,0 mg/l69,6 mg/l55,3 mg/l50,2 mg/l
DOC0,2 mg/l0,3 mg/l0,2 mg/l0,4 mg/l1,4 mg/l0,4 mg/l
Kalium1,8 mg/l1,8 mg/l1,4 mg/l1,7 mg/l1,3 mg/l1,3 mg/l
Magnesium20,6 mg/l17,1 mg/l13,6 mg/l16,0 mg/l20,8 mg/l16,4 mg/l
Hydrogencarbonat358 mg/l350 mg/l276 mg/l215 mg/l179 mg/l176 mg/l
 Grenzwerte TVOHadamar TiefzoneHadamar HochzoneNiederhadamarNiederzeuzheimOberzeuzheimOberweyerSteinbach
Leitfähigkeitbei 25C751745752522481448452
ph-Wert 6,5-9,57,357,477,337,927,437,607,65
Temperatur 13,0 °C12,7 °C12,8 °C12,3 °C13,3 °C13,6 °C12,8 °C
Arsen0,01 mg/l< 0,001 mg/l< 0,001 mg/l< 0,001 mg/l< 0,001 mg/l< 0,001 mg/l< 0,001 mg/l< 0,001 mg/l
Blei0,04 mg/l< 0,001 mg/l< 0,001 mg/l< 0,001 mg/l< 0,001 mg/l< 0,001 mg/l< 0,001 mg/l< 0,001 mg/l
Cadmium0,005 mg/l< 0,0005 mg/l< 0,0005 mg/l< 0,0005 mg/l< 0,0005 mg/l< 0,0005 mg/l< 0,0005 mg/l< 0,0005 mg/l
Kupfer2 mg/l< 0,005 mg/l< 0,005 mg/l< 0,005 mg/l< 0,005 mg/l< 0,005 mg/l< 0,005 mg/l< 0,005 mg/l
Nickel0,02 mg/l< 0,002 mg/l< 0,002 mg/l< 0,002 mg/l< 0,003 mg/l< 0,002 mg/l< 0,002 mg/l< 0,002 mg/l
Nitrit0,5 mg/l< 0,02 mg/l< 0,02 mg/l< 0,02 mg/l< 0,02 mg/l< 0,02 mg/l< 0,02 mg/l< 0,02 mg/l
Summe PAK0,1 mg/l-------
Calcium 119,0 mg/l119,0 mg/l120,0 mg/l75,0 mg/l70,5 mg/l66,0 mg/l66,2 mg/l
Kalium 1,5 mg/l1,5 mg/l1,5 mg/l1,8 mg/l6,6 mg/l1,5 mg/l1,5 mg/l
Magnesium 19,9 mg/l19,9 mg/l20,3 mg/l13,2 mg/l16,5 mg/l14,0 mg/l14,0 mg/l
Säurekapazität bis pH 4,3 6,01 mg/l6,01 mg/l5,89 mg/l3,57 mg/l4,05 mg/l3,56 mg/l3,56 mg/l

Untersuchungen: Mai 2019

In der folgenden Tabelle sind die Ergbenisse der Uran-Untersuchungen für die Gewinnungsanlagen in Hadamar aufgeführt.

In allen Gewinnungsanlagen liegen Messergebnisse unter dem Leitwert des Umweltbundesamtes (0,01 mg/l).

GewinnungsanlageUrangehalt [mg/l]
Hadamar Brunnen I0,0010
Niederzeuzheim Brunnen 20,0009
Niederzeuzheim Quelle Bornhäuschen<0,0005
Steinbach Brunnen<0,0005
Oberzeuzheim Am Hangelstein/ 7 Schmerzen<0,0005
Oberweyer Brunnen 30,0005
Niederhadamar Quelle0,0014

Datum der Untersuchung: 10. September 2012